Triebzüge

Triebzüge

 

 

Wussten Sie schon:

Triebwagen sind angetriebene Schienenfahrzeuge (Triebfahrzeuge), die auch Platz für Fahrgäste oder Fracht bieten. Im Unterschied dazu bieten Lokomotiven, die zum Befördern angekuppelter Wagen dienen, mit Ausnahme der Gepäcklokomotiven keinen solchen separaten Raum für Beförderungen. Bereits 1854 wurde eine Dampfdraisine mit einem Personenabteil auf der Berlin-Hamburger Eisenbahn eingesetzt. Dies war der erste Dampftriebwagen. Im späteren Verlauf wurden Triebwagen zuerst im Straßenbahnbetrieb eingesetzt, nach dem Verschwinden der Pferdestraßenbahn wurden sie dort das praktisch ausschließliche  Beförderungsmittel, an die bald zusätzliche motorlose Wagen angehängt wurden. Durch den Kostendruck, der seit dem Zweiten Weltkrieg auf den Bahnen lastete sowie durch die Entwicklung des Hochgeschwindigkeitsverkehrs übernahmen Triebwagen beziehungsweise Triebzüge immer mehr Leistungen auf den Eisenbahnnetzen. (Quelle Wikipedia)